Menu ETH
Master thesis

Die Eroberung des Körpers

Das Ungetüm der Kehrichtverbrennung, welches in seiner Leibesfülle den Ort beherrscht hatte, wird durch das Abwerfen seiner fassenden Hülle zum kraftstrotzenden Biest.

Der einzelne Sportler, der darin wohnt, hat den Ruf der Gesellschaft nach einer nie aufhörenden Selbstverbesserung erhört – insbesondere den Aufruf zur Selbstertüchtigung. Seine Sportlichkeit wird durch die umgewandelte Kehrichtverbrennungsanlage produziert und inszeniert. Der Sportler führt den Besuchern, welche seiner Körperherstellung als Zuschauer beiwohnen, ein Bild der Perfektion vor Augen, welchem sie sich ihrerseits unterwerfen.

Project by: